Über

die Winzer,

deren Philosophie 

und Geschichte 

Hinter jedem Tropfen Wein steckt immer eine ganz bestimmte Geschichte, Philosophie und auch Persönlichkeit. Drei Komponenten die ein Zusammenspiel der besonderen Art darstellen. So steckt auch beim Winzerhof Much eine einzigartige Geschichte mit einzigartigen Persönlichkeiten dahinter. 
Elfriede Much - Winzerin 

"Das Schöne ist, dass man als Winzer seine eigene Note beim Wein miteinfließen lassen kann. Jeder Winzer hat die Möglichkeit sich selbst zu verwirklichen - das ist meiner Meinung nach die größte Besonderheit an diesem Beruf. Außerdem ist durch die große Vielfalt für jeden Geschmack etwas dabei."

Josef Much - Winzer 

"Das Besondere am Winzer-Dasein ist, dass jede Flasche ein Ergebnis der Natur darstellt. Ein Weinstock braucht viel Aufmerksamkeit und Bewirtschaftung, bis die Trauben zur Ernte bereit stehen. Der fertige Wein kann am Ende als Spiegel der Natur gesehen werden, der sich von Jahr zu Jahr ändert. In jeder Flasche steckt am Ende viel Handarbeit, Leidenschaft, Erfahrung und natürlich das Resultat Wein."

Philosophie

Handarbeit und Qualität sind zwei Begriffe, die homogener nicht sein könnten. Die Handarbeit ist am Winzerhof nicht nur bei der Lese zu finden, sondern auch beim Befüllen der Flaschen oder auch bei der Auslieferung der Weine. Die  naturellen  Gegebenheiten unterstützen dabei die Qualität unserer Weine.  Die Trauben reifen in den eigenen Weingärten rund um den Ort Straning heran und werden anschließend möglichst schonend gekeltert und zur Reifung in Tanks und Eichenfässern gelagert. Die trockenen Böden aus Urgestein, manchmal bedeckt mit Löß oder Lehm, bieten dafür eine ausgezeichnete Grundlage für unsere Qualitätsweine.   

Geschichte

 kurz und knapp 

Seit genau 390 Jahren beschäftigt sich unsere Familie in Straning mit dem Weinbau. 
Einer unserer Vorfahren war der bekannte Placidus Much, der 1715 bis 1756 als Abt im Stift Altenburg fungierte. Er ließ damals das Kloster so umbauen - wie es heute noch immer zu sehen ist. 
Ein weitere Besonderheit in unserer Geschichte stellen die Edelreiser aus Veltlin (Italien) dar. Im Jahr 1860 brachte Michael Much diese mit und züchtete daraus den Much´schen Veltliner. Er hat es somit geschafft die Qualität des Weines zu verbessern. Auch heute noch wird diese Grüne Veltliner Rebe veredelt und weiter in unserer eigenen Rebschule vermehrt.

AB-HOF-VERKAUF

Elfriede & Josef Much

Straning 113 

A - 3722 Straning 

KONTAKT

Tel.: +43664 - 9402949

+43664- 5689247

Mail: winzerhof@much.at

© 2020 Winzerhof Much